Ein Camp gegen die NATO!

Am 3. und 4. April feiert die Nato in Strasbourg, Kehl und Baden-Baden ihren 60. Geburtstag. Doch nicht allein! Auch wir werden da sein und mit den verschiedensten Aktionen zeigen, was wir von ihrer kapitalistischen Kriegspolitik halten.

Und damit wir gut gelaunt, satt und ausgeschlafen zu den Aktionen gehen können, gibt es in Strasbourg ein Camp mit VoKüs, Toiletten, Erster Hilfe, einem bunten Kulturprogamm u.s.w.

Jeder, der an den Protesten teilnehmen will, ist herzlich eingeladen, hier zu wohnen, essen, mitzuhelfen und das Alltagsleben mitzugestalten.

Denn das Camp soll vor allem eines sein: Selbstverwaltet von den Menschen, die dort leben. Hier wollen wir unsere Vorstellungen vom Zusammenleben umsetzen: Jeder soll mitbestimmen und sich mit seinen Fähigkeiten für ein funktionierendes Camp einsetzen.

Am ersten April wird das Camp mit einem Festival eröffnet. Doch auch schon vorher brauchen wir tatkräftige Hilfe beim Aufbau sowie Material (z.B. Holz, Zelte, Transporter, Werkzeuge) und leider auch Geld.

Deshalb bitten wir euch, pro Nacht und Person 5 Euro zu bezahlen. Am besten wäre es, ihr könntet es schon im Voraus überweisen, da wir schon jetzt Geld benötigen. Kein Geld sollte natürlich kein Grund sein, nicht aufs Camp zu kommen! Andererseits sind auch Spenden erwünscht!

In den nächsten Tagen und Wochen werdet ihr hier auf dieser Seite weitere Informationen finden. Falls ihr jetzt schon Fragen habt oder helfen wollt, wendet euch an camporga@riseup.net

Deutsche Kontodaten:

Empfänger: Alarm e.V.
Bankverbindung: Sparkasse Offenburg
Bankleitzahl: 664 500 50
Aktionskonto: 4873651
Verwendungszweck: Nato-Gipfel 2009

Französische Kontodaten:

EUTOPIC ASSOCIATION
IBAN FR7642559000812102832150556
BIC CCOPFRPPXXX